VeraSeit frühester Kindheit sind Hunde meine Leidenschaft. Ich konnte sie wie selbstverständlich lesen und mit ihnen kommunizieren, so dass es von Beginn an eine besondere Verbindung gab.

„Du bist selber ein halber Hund“ habe ich von klein auf immer wieder gehört.

Von Anfang an habe ich mit vielen verschiedenen Hunden Erfahrung sammeln können und festgestellt, dass Hunde irgendwie alle gleich sind (weil eben alle Hunde sind) und doch jeder für sich ein Individuum mit eigener Persönlichkeit, eigenen Anlagen und Fähigkeiten ist. Die Kommunikation mit Hunden hat für mich schon immer „einfach“ funktioniert, auch wenn ich früher keinerlei wissenschaftliche Bezeichnung für mein Tun hatte. Das kam später.

Als Jugendliche habe ich dann auch auf dem Hundeplatz gearbeitet. Dabei habe ich schnell festgestellt, dass vorgefertigte Schemata und „die eine Methode für alle“ nicht funktionieren können.

Ich hatte zu diesem Zeitpunkt schon eine Menge Fachbücher gelesen und begann1986 endlich meine Laufbahn als professionelle Hundetrainerin an einer renommierten gewerblichen Hundeschule in Deutschland. Im Laufe der nächsten Jahre gewann ich jede Menge Erfahrung durch die Arbeit an verschiedenen Hundeschulen und mit diversen Trainern, sowohl in Europa als auch in den USA. Dazu kamen Workshops, Seminare und Lehrgänge mit renommierten Trainern und Verhaltensforschern. Ich habe außerdem in der Ausbildung von Arbeitshunden meine Kenntnisse und Fähigkeiten unter professioneller Anleitung ausgebaut (Rettungshunde, Assistenz-/Behindertenbegleithunde, Spürhunde…). Zusätzlich habe ich durch die Arbeit in einer Tierarztpraxis Einblick in gesundheitliche/medizinische Grundlagen erhalten.

Mensch und Hund

So habe ich unterschiedliche Methoden kennen gelernt, meine Kenntnisse vertieft und konnte meinen eigenen Stil entwickeln. Dieser orientiert sich ganz nah am Hund. Ich habe Hundeerziehung von Hunden gelernt, nicht von Menschen.

Verhaltensbeobachtungen an Hunden/Hundegruppen quer durch die Rassen- und Mischlingsvielfalt und das Zusammenleben und Arbeiten mit ihnen waren für mich immer Grundlage für meine Art des Umgangs, der Erziehung und Ausbildung. Wo könnte man besser lernen, was für Hunde richtig ist und funktioniert, als beim Hund selbst?!

Seit 2001 bin ich außerdem von der Regierung von Schwaben öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für das Hundewesen (Fachbereich: Verhalten von Hunden im Hinblick auf Aggressivität und Gefährlichkeit gegenüber Menschen und Tieren). Seit 2012 bin ich anerkannt als Fachperson für Hunde im Kanton Zürich / Schweiz.
Natürlich ist Weiterbildung und der Austausch mit Kollegen auch heute noch immer Teil meiner professionellen Arbeit.

Selbstverständlich mit Hunden leben – das ist es, was ich tue und wofür ich stehe!

Vera